Institutionen & Organisationen

Kontakt

Gemeinde Pullach i. Isartal
Johann-Bader-Straße 21
82049 Pullach i. Isartal
Telefon: 089/744 744-0
Fax: 089/744 744-59
E-Mail: info@pullach.de

Mo-Fr: 8:00-12:00 Uhr
Do: 15:00-18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Bolzplatz nicht bespielbar

Da der Bolzplatz in der Margarethenstraße derzeit regeneriert wird - Löcher werden aufgefüllt, er wird gedüngt, es wird nachgesät - bitten wir alle Nutzerinnen und Nutzer eindringlich, den Platz bis zu den Sommerferien nicht zu nutzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

alt

 
Neues aus dem Gemeinderat
Einen Tagesordnungspunkt stellen wir Ihnen diesmal in dieser Rubrik vor. Es geht um die Vorstellung von Planungsbüros in der Sitzung vom 23. Juni, die für die Gemeinde einen Ortsentwicklungsplan (OEP) erarbeiten sollen. Themenschwer- punkte sind u.a. Schulen, Schwimmbad, Kleinkinderbetreuung, Volkshochschule, alt

Bahnhof Pullach, Ortszentrum. Begleitet wird der OEP von einem umfassenden Bürgerbeteiligungsprozess.

Hier lesen Sie mehr dazu.


 
Informationen zu Straßenbaumaßnahmen

Die Wolfratshauser Straße ist zwischen der südlichen Einmündung der B11 („Maier-Kurve“) bis zur Zufahrt zum AEZ (Wolfratshauser Straße 152) von Ende Mai bis voraussichtlich Freitag, 11. September für den gesamten Verkehr gesperrt (außer für den Anwohner- und Baustellen- verkehr). Die Maßnahme wurde in drei Bauphasen aufgeteilt (siehe Plan):
Bauphase 1 (rot): Ende Mai bis Ende Juli
Bauphase 2 (grün): Ende Juli bis 28. Aug.

Bauphase 3 (blau): September.

alt

Es handelt sich um voraussichtliche Bauzeiten.
Während der gesamten Sperrzeit können Sie dort nur von Norden kommend fahren (Dr.-Carl-v.-Linde-Straße) bzw. zweitweise über die firmeneigene, private Dr.-Gustav-Adolf-Straße. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.


 
Asylbewerber haben Turnhalle bezogen

Die ersten Asylbewerber sind in Pullach eingetroffen und haben die Turnhalle der Josef-Breher-Mittelschule bezogen. Zuvor hat das Landratsamt die Turnhalle für die Notunterkunft umgebaut und mit einem Fußboden, Trennwänden, Spints und

alt

Betten ausgestattet. Die kurzfristige Belegung der Turnhalle wurde nötig, da die Zahl der Menschen, die dem Landkreis München zugewiesen werden, aktuell erhöht wurde und sie anderweitig nicht hätten untergebracht werden können. Sollten Sie Fragen haben oder ein Anliegen vorbringen wollen, dann können Sie sich jederzeit gerne an das Landratsamt München wenden. Als erste Ansprechpartner stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Koordinierungsstelle Asyl, Frau Brodback und Frau Sternstein-Böttcher unter Tel. 089/6221-2129 bzw. -2907 oder unter der E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zur Verfügung. In der Gemeinde Pullach können Sie sich bei Fragen an die Leiterin der Hauptverwaltung Karin Meißner unter Tel. 089/744 744-12 oder unter der E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. wenden. Den Helferkreis Asyl erreichen Sie unter der E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


 
Bauzeitenplan Seitnerstraße und andere
Welche Baumaßnahmen werden 2015 in der Seitnerstraße, der Forststraße, der Habenschadenstraße und der Wolfratshauser Straße durchgeführt? Einen Überblick - auch über die Zeiträume - erhalten Sie hier. alt

 


 
"Pullach, Heilmannstraße" im Handel

altDer neueste Band der Pullacher Schriftenreihe, "Pullach, Heilmannstraße - Geschichte eines geheimnisvollen Ortes" zeigt die Entwicklung des heutigen BND-Geländes von der Reichssiedlung "Rudolf Heß" bis zur Zentrale des Bundesnachtichtendienstes. Das wissenschaftlich fundierte Buch basiert vor allem auf der Ausstellung des Geschichtsforums Pullach, die im November 2013 im Bürgerhaus gezeigt wurde. Die Lektüre lohnt sich, vor allem wegen der vielen Fotografien und der spannenden historischen Dokumente. Sie erhalten das Buch im Rathaus und in der Buchhandlung "Isartal" für 20 Euro (ISBN 978-3-00-048351-6). Unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. können Sie das Buch auch bestellen.


 
Pullach möchte Flüchtlingen helfen

alt Noch immer sucht die Gemeinde Pullach nach Wohnungen und Häusern, die das Landratsamt für Flüchtlinge anmieten möchte. Sie haben freien Wohnraum und möchten diesen vermieten? Dann melden Sie sich bitte bei der zuständigen Ansprechpartnerin Isabel Gruber, Tel. 744 744-71.