Vollzug der Straßenverkehrsordnung (StVO); Regelung des fließenden Verkehrs

Die Gemeinde Pullach i. Isartal erlässt als örtlich und sachlich zuständige Straßenverkehrsbehörde aus Gründen der Sicherheit und Ordnung des Verkehrs aufgrund §§ 44 und 45 folgende

Anordnung:

  1. Für die Kreuzung Jaiserstraße und Habenschadenstraße werden die Verkehrsteilnehmer auf die hier bestehende Gefahrenstelle aufmerksam gemacht.
  • Die Anordnung in Ziff.1 ist durch Anbringung des Zeichens Z 101 „Gefahrenstelle“  (3 Schilder) darzustellen.
  • Für die Aufstellung der amtlichen Verkehrszeichen sorgt die Gemeinde Pullach i. Isartal (gemeindlicher Bauhof).
  • Die Anordnung in Ziff. 1 tritt mit Anbringung der Beschilderung in Kraft.

Straßenverkehrsbehörde

Pullach i. Isartal, 30.03.2021

Mesenbrink