Vollmachten & Verfügungen

Jeder – auch junge Leute – sollte sich einmal die Frage stellen, wer im Ernstfall Entscheidungen für ihn treffen soll, wenn er selbst vorübergehend oder auf Dauer nicht mehr in der Lage dazu ist, und wie seine Wünsche und Vorstellungen aussehen und Beachtung finden können.

Viel zu wenige Bürgerinnen und Bürger denken daran, Vorsorge für den Fall zu treffen, bei dem sie aufgrund eines Unfalls, einer schweren Erkrankung oder auch durch Nachlassen des Geistes im Alter, ihre Angelegenheiten nicht mehr selbst wie gewohnt regeln können.

Wir wollen das Bewusstsein der Pullacherinnen und Pullacher für die Notwendigkeit stärken, sich rechtzeitig um eine Vorsorgevollmacht, eine Betreuungs- und Patientenverfügung zu kümmern.

Vielen Menschen ist noch immer nicht bewusst, dass selbst nächste Angehörige wie Ehepartner/eingetragene Lebenspartner oder erwachsene Kinder im Ernstfall nicht vertretungsberechtigt sind, also nicht automatisch für sie entscheiden können. Auch die eigene Familie braucht eine Bevollmächtigung, um z.B. bei einer wichtigen Operation entscheiden zu dürfen.

Die Broschüre „Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter“ vom Bayerischen Staatsministerium der Justiz bietet umfassendes Informationsmaterial. Sie enthält nicht nur wichtige Hintergrundinformationen und Tipps, sondern auch heraustrennbare Formulare und Vorlagen zum Ausfüllen. Sie liegt auch in Papierform im Foyer bei uns im Rathaus aus.

Informationen zu Vollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen erhalten Sie auch bei der Betreuungsstelle des Landratsamtes. Dort werden Sie auch beraten zu allen Fragen des Betreuungsrechts. Innerhalb des Betreuungsverfahrens unterstützt die Betreuungsstelle das Gericht bei der Prüfung, ob eine Betreuung erforderlich ist.

Betreuungsstelle des Landratsamtes
Ansprechpartner für die Gemeinde Pullach i. Isartal:

Andreas Bablick
Tel. 089/6221-2808
Fax 089/6221 44-2808
Zimmer A 1.20
E-Mail: BablickA@lra-m.bayern.de

Hier in Pullach bietet auch der Hospizverein Isartal e.V. ausführliche Beratungsgespräche zum Thema Vollmachten und Verfügungen an:

Hospizverein Isartal e.V.
Ansprechpartnerin ist
Frau Christa Martin-Kurz

Münchener Str. 9a
82049 Pullach i. Isartal
Tel.:     089  /89 08 36 31
hospizverein-isartal@gmx.de
www.hospizverein-isartal.de

Sprechzeiten:
Montag 17.00 bis 19.00 Uhr,
Donnerstag 10.00 bis 12.00 Uhr

Mehr Informationen und Formulare zur Vorsorgevollmacht sowie zur Betreuungs- und Patientenverfügung finden Sie auch auf der Website des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz.