Sturmtief „Eberhard“: Baumschäden am Isarradweg

Das Sturmtief „Eberhard“ hat auch im Landkreis München Spuren hinterlassen: In den Erholungsgebieten des Landkreises München sowie am Isarradweg im Bereich der nördlichen Isarauen ist es zu Schäden an den dortigen Bäumen gekommen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Unteren Naturschutzbehörde waren bereits vor Ort, um die Lage zu sichten und notwendige Maßnahmen zu prüfen. Bis alle Schäden behoben sind, bittet das Landratsamt die Bürgerinnen und Bürger eindringlich, sich in den kommenden Tagen von den Erholungsgebieten und vom Isarradweg fernzuhalten. Der Isarradweg im Bereich der Isarauen Nord ist derzeit nicht passierbar.