Pullacher in Kinderjury vom Goldenen Spatz

Beim 29. Deutschen Kinder Medien Festival „Goldener Spatz“ war dieses Jahr ein Pullacher Junge dabei – als einziger Vertreter Bayerns. Jasper Knöchel, 12 Jahre alt, hat eine Woche Filme und Serien in Gera geschaut und bewertet, zusammen mit 26 weiteren Kindern zwischen 9 und 13 Jahren aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland.

Der Preisträger in der Kategorie Langfilm ist 2021 „Mission Ulja Funk“. Der Film ist ein Projekt der Initiative „Der besondere Kinderfilm“ und das Langfilmdebüt von Regisseurin Barbara Kronenberg.

Das Filmprogramm – inklusive der Preisträgerfilme – kann noch bis zum 20. Juni online über www.goldenerspatz-online.de bundesweit gegen einen geringen Beitrag abgerufen werden.

Das Festival ist das größte seiner Art in Deutschland und richtet sich an Publikum und Fachleute. Die Meinung der Kinder ist bei Filmemachern sehr gefragt. Ziel ist es, einen Überblick über deutschsprachige Filme, Fernsehprogramme sowie digitale Medien für Kinder zu gewähren, auf qualitativ hochwertige und innovative Produktionen aufmerksam zu machen und sie auszuzeichnen. Veranstalter und Träger ist die Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz, in der MDR, ZDF, RTL, die Thüringer Landesmedienanstalt, die Mitteldeutsche Medienförderung, die Stadt Gera und die Landeshauptstadt Erfurt zusammenarbeiten.

Festivalleiterin Nicola Jones und Jasper Knöchel.
Foto: Festival Goldener Spatz 2021 / Carlo Bansini
Die Kinderjury 2021 vor dem MDR-Gebäude in Erfurt, in dem die Preisverleihung stattfand.
Foto: Festival Goldener Spatz 2021 / Carlo Bansini