Preisverleihung Stadtradeln

Am Dienstag, 5. Oktober wurden die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner des Stadtradelns bei uns im Rathaus ausgezeichnet. Ziel der alljährlichen Radlaktion ist es, 21 Tage möglichst viele Alltagsstrecken klimaneutral mit dem Fahrrad zurückzulegen. Insgesamt radelten dieses Jahr 186 Personen in Pullach mit – deutlich mehr als im letzten Jahr. Es wurden knapp 9.000 Kilometer mehr als im Jahr zuvor erradelt: fast 40.000 km. Das entspricht einer Einsparung von 5.813 kg CO₂ in Pullach.

Den ersten Platz mit 1.965 km erreichte Jürgen Weltin, den zweiten Platz machte Benedikt Demmeler mit 1.111,1 km und auf den dritten Platz schaffte es Thomas Heßling mit 1.082,7 km. Der Preis für das Team mit den meisten erradelten Kilometern ging mit 415 km pro Kopf an das Team „Superbrezn Lokalbäckerei Brotzeit“. Alle Gewinner durften sich über einen Gutschein von Bike Island freuen!

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und hoffen, dass sie auch nach Abschluss der Aktion fleißig weiterradeln.

V. l. n. r.: Barbara Pellikan, Team „Superbrezn Lokalbäckerei Brotzeit, Benedikt Demmeler (2. Platz), Jürgen Weltin (1. Platz), Lisbeth Schumann (Mobilitätsmanagerin der Gemeinde), Susanna Tausendfreund (Erste Bürgermeisterin), Fenja Mikulla (Abteilung Umwelt)