Neues „Energie-, Mobilitäts- und Naturschutzprogramm“

Ab 1. Mai 2019 werden Klimaschutz und Energiesparen in Pullach besser gefördert. Das neu aufgelegte „Energie-, Mobilitäts- und Naturschutzprogramm“ ersetzt das bislang gültige Energiesparförderprogramm und wurde von vier auf 21 Bausteine erweitert.

Ziel des neuen Programms ist es, die Bürgerinnen und Bürger auf effiziente und nachhaltige Energieeinsparmaßnahmen und alternative Mobilitätskonzepte aufmerksam zu machen. Die finanzielle Förderung soll als Anreiz dienen, den CO2-Ausstoß in Pullach weiter zu reduzieren, die Luftqualität zu verbessern, die heimische Biodiversität im Sinne der Nachhaltigkeit zu erhöhen und nebenbei das Aufkommen schwer zu recycelnder Dämmmaterialen zu vermindern.

Folgende Initiativen werden ab 1. Mai 2019 gefördert:

Förderbereich Energie (13 Bausteine)

  • Abwrackprämie für alte Haushaltsgeräte
  • Austausch alter Umwälzpumpen (Heizung)
  • Biomasse KWK (Kraft-Wärme-Kopplung)
  • Bonus Ökostrom
  • Energiemanagementsystem
  • Energetische Sanierung der Gebäudehülle bei Bestandsbauten
  • Energetische und umwelttechnische Sondermaßnahmen
  • Fern- und Nahwärme (Anschluss)
  • Hocheffizienter Schichtpufferspeicher
  • Hydraulischer Abgleich Heizung
  • Passivhäuser (Neubau und Bestandsbauten)
  • Solarthermische Anlagen
  • Wärmepumpe

Förderbereich Mobilität (3 Bausteine)

  • Nicht öffentliche Ladeinfrastruktur (für E-Mobilität)
  • Öffentliche Ladeeinrichtung Pedelecs
  • Pedelecs und Lastenräder

Förderbereich Naturschutz (5 Bausteine)

  • Artenschutz an Gebäuden
  • Erstanlage von Privatgärten
  • Obstbäume
  • Totholz in Privatgärten
  • Umwandlung von Privatgärten

Bei Fragen sind die Kolleginnen und Kollegen der Abteilung Umwelt gerne für Sie da. Ihre Förderanträge reichen Sie bitte ebenfalls hier ein:

Gemeinde Pullach i. Isartal
Abteilung Umwelt- Natur- und Landschaftsschutz
Johann-Bader-Straße 21, 82049 Pullach i. Isartal
Tel.: 089 744 744 82
E-Mail: umwelt@pullach.de

Das komplette „Energie-, Mobilitäts- und Naturschutzprogramm“ mit den Bestimmungen zu den einzelnen Förderbausteinen finden Sie unter Downloads.

Downloads