Klassik und Jazz im Juni

Mit 29 Jahren gehört Alexander Krichel zu den vielversprechendsten Stimmen unter den jungen Pianisten. Als Solokünstler trat der gebürtige Hamburger zuletzt unter anderem im Konzerthaus Berlin, der Laeiszhalle Hamburg, der Kölner Philharmonie, dem Prinzregententheater München, den Tonhallen in Zürich und Düsseldorf sowie im Wiener Konzerthaus auf. Am Dienstag, 25. Juni gastiert Alexander Krichel um 20 Uhr im Bürgerhaus. Auf dem Programm stehen Beethoven, Rachmaninoff, Schumann und Liszt.

„Tschaikowski in Jazz“ präsentiert Leonid Chizhik (piano) am Donnerstag, 27. Juni um 20 Uhr im Bürgerhaus. Leonid Chizhik ist der wohl beste Jazzpianist aus der ehemaligen Sowjetunion – so das einhellige Urteil der Kritiker. Er produzierte mehrere Alben, die in Millionenhöhe verkauft wurden. Als Professor in Weimar und München bildet Leonid Chizhik heute eine Reihe von Musikern aus, die inzwischen in der Szene ebenfalls eine hohe Bekanntheit genießen.

Karten gibt es unter Tel. 089/744 752-0 oder auf www.buergerhaus-pullach.de.