Informationen von Freizeitbad-Wirt Andreas Binder

Seit 14. März ist das Freizeitbad in Pullach wegen der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit geschlossen. Freizeitbad-Wirt Andreas Binder versucht, aus der Not eine Tugend zu machen. Wie er die Krise bislang erlebt, schildert er hier:

„Die Binder Gastronomiebetriebe München bewirtschaften einige Bereiche in der Olympiahalle und im Olympiastadion in München. Zudem gehört seit langer Zeit auch die Gastronomie im Freibad Unterhaching dazu.

Als die bayerische Staatsregierung am 10. März 2020 Großveranstaltungen von einem Tag auf den anderen untersagt hat, war dies ein Schock für mich, da von März bis Juni fast täglich Veranstaltungen in der Olympiahalle stattfinden. Nur vier Tage später kam die nächste Hiobsbotschaft – das Freizeitbad Pullach wird geschlossen. Man hat mir quasi innerhalb von fünf Tagen sämtliche Betriebe geschlossen!

Stillstand gibt es für mich aber nicht. Ich baue weiterhin das ehemalige Schmankerlrestaurant in Pullach liebevoll um und erfülle mir zusätzlich einen gastronomischen Wunsch, den ich bis dato aus zeitlichen Gründen noch nicht umsetzen konnte: Ich wollte schon immer mehrere Imbissläden eröffnen, da ich das Gefühl habe, dass die Bratwurst in Bayern oder zumindest im Münchner Raum zu kurz kommt. Das Konzept der „Wurstelei“ liegt schon viele Jahre in der Schublade, nur umgesetzt wurde es nie.

Ehrlich gesagt setzen wir das Konzept aufgrund der aktuellen Situation auch nicht komplett um, da mir in einer „Wurstelei“ Rollbraten, Leberkäs‘ und Co. als Tagesgericht eigentlich nicht wirklich gefallen. Nicht, weil ich solche Gerichte nicht mag, sondern es eben eine „Würstelei“ ist, die ihrem Namen gerecht werden sollte. Momentan ist es uns aber erst mal wichtig, die Menschen zu versorgen.

Meine erste „Würstelei“ habe ich vor drei Wochen in Unterhaching eröffnet und dort erste Erfahrungen gesammelt. Am 6. Mai haben wir nun die zweite in Pullach, direkt neben dem Eingang zum ehemaligen Schmankerlrestaurant eröffnet.

Es gibt ein täglich wechselndes Tagesgericht und natürlich auch die Klassiker Bratwurst, Currywurst, Pommes zum Mitnehmen. Während der Pandemie ist geöffnet von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Später ist angedacht, die Öffnungszeiten je nach Resonanz auszudehnen.“

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Andreas Binder