Herrenlose Räder werden eingesammelt

Auch in diesem Herbst führt die Gemeinde Pullach gemeinsam mit der Polizei wieder eine Aktion zur Beseitigung von Schrotträdern durch. Sämtliche Fahrräder im Gemeindegebiet, die als verwaist, herrenlos oder schrottreif gelten, werden am Montag, 10. September 2018, mit einer weißen Karte versehen.

Stehen die so gekennzeichneten Fahrräder zwei Wochen später noch immer am selben Platz, werden sie am Montag, 24. September 2018, von der Gemeinde entfernt. Drahtesel, die nicht mehr zu reparieren sind, werden verschrottet. Alle anderen Räder kommen in die Fahrradwerkstatt und werden dort wieder flott gemacht. Diese Fahrräder spendet die Gemeinde anschließend an ihre Partnergemeinde Baryschiwka in der Ukraine.