Hauptverwaltung-Zentrale Dienste suchen …

Wir haben die Stelle eines Hausmeisters (m/w/d) in Vollzeit für unsere Josef-Breher-Mittelschule zu besetzen. Sie gehört zu den allgemeinbildenden Schulen und umfasst die Jahrgänge 5 bis 10. Sie wird von rund 230 Schülerinnen und Schülern in 12 Klassen aus dem gemeinsamen Schulsprengel des Verbundes Hachinger Tal – Isartal besucht, der die Gemeinden Oberhaching, Unterhaching, Taufkirchen und Pullach umfasst. Die Schule wird als offene Ganztagsschule geführt, in der neben einem Frühstück auch ein Mittagstisch und Hausaufgabenbetreuung angeboten werden. Die Räume incl. Turnhalle werden von örtlichen Vereinen sowie von der Volkshochschule Pullach genutzt.

Ihre Aufgaben- und Verantwortungsschwerpunkte:

  • Betreuung des Schulgebäudes, der Sporthalle, der Außen- und Grünanlagen sowie weiterer gemeindeeigener Gebäude (zum Beispiel Dokumentation und Überwachung des Gebäudezustands und der technischen Anlagen, Kontrolle von Reinigungsarbeiten, Ausführung kleinerer Reparaturen, Umräumarbeiten) Bedienung von Heizungsanlagen, Elektroarbeiten, Malerarbeiten etc..
  • Ansprechpartner für Schulleitung, Handwerker, Lieferanten und Reinigungspersonal
  • Verantwortung für das Einhalten der Hausordnung, Wahrnehmung von Verkehrssicherungspflichten, Reinigung des Außenbereichs, Übernahme des Schließdienstes sowie des Winterdienstes
  • Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung schulischer oder gemeindlicher Veranstaltungen
  • Vertretung der Hausmeister in anderen Bereichen
  • Aufgaben nach Weisung

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem handwerklichen Beruf, vorzugsweise im Bereich Haustechnik, Elektrik, Heizungs- und Lüftungsbau, Sanitär oder im Schreinerhandwerk
  • handwerkliches Geschick auch außerhalb des erlernten Berufs und ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit technischen Anlagen
  • hohe Einsatzbereitschaft, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sowie Bereitschaft zur Leistung von Abend- und Wochenenddiensten
  • sicheres, freundliches und gepflegtes Auftreten sowie Erfahrung mit Kunden und im Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen / technischen Beruf (vorzugsweise in den Berufsfeldern Elektroberufe, Installation, Holzverarbeitung, Metallbau, Anlagenbau, Bauberufe, Metallbau, Anlagenbau, Monteurbeurf)
  • Führerschein der Klasse B (C und CE / ehemals Führerscheinklasse 2)
  • die Fähigkeit zum Führen von Arbeitsgeräten und ggf. Baumaschinen
  • eine über die Regelarbeitszeit hinausgehende Einsatzbereitschaft (z. B. bei Winterdienst)
  • handwerkliches, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und körperlicher Belastbarkeit
  • Organisationfähigkeit, Flexibilität und die Fähigkeit Prioritäten zu setzen
  • Zuverlässigkeit und soziale Kompetenz
  • die Bereitschaft in der örtlichen Feuerwehr mitzuwirken würden wir begrüßen

Wir bieten:

  • eine interessante, vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, auf das der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung findet zzgl. Arbeitsmarktzulage / Großraumzulage München
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • großzügige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten innerhalb der Gleitzeitregelungen
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und bei der Vermittlung von Betreuungsplätzen für Kinder
  • bestmögliche Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Bei Interesse die Möglichkeit zur Übernahme des Pausenverkaufs

Bewerbungsverfahren:

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 07.02.2021 an die

Gemeinde Pullach i. Isartal
Abteilung Haupt- und Personalverwaltung
Johann-Bader-Straße 21
82049 Pullach i. Isartal
oder an

 bewerbung@pullach.de (derzeit noch kein sicherer Zugang- unverschlüsselt)

Bitte verwenden Sie in einer E-Mail-Bewerbung ein PDF-Format, da aus Sicherheitsgründen Anhänge anderer Formate nicht angenommen werden können. Die maximale Gesamtgröße aller Dokumente sollte dabei 8 MB nicht überschreiten.

Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen die Sachgebietsleitung der Zentralen Dienste in der Abteilung 1 Haupt- und Personalverwaltung, Frau Meißner, unter 089/744 744-101 und die Sachgebietsleitung Personalwesen, Frau Kern, unter 089/744 744-102 zur Verfügung. Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Sie werden unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Ihre personenbezogenen Daten erhalten im Bewerbungsverfahren:

  • die Erste Bürgermeisterin und die Haupt- und Personalabteilung, sowie die Leitung der Abteilung Bautechnik und die Leitung der Mittelschule zur Vorbereitung und Durchführung der Vor- und Endauswahlentscheidung
  • der Personalrat zur Wahrung seiner Beteiligungsrechte nach dem BayPVG
  • die Schwerbehindertenvertretung zur Wahrung ihrer Beteiligungsrechte nach dem Neunten Sozialgesetzbuch
  • ggf. der Gemeinderat der Gemeinde Pullach i. Isartal zur endgültigen Entscheidung über die Einstellung.

Die Gemeinde Pullach i. Isartal ist eine Vorortgemeinde im südlichen Landkreis München mit circa 9.200 Einwohnern. Sie liegt im S-Bahn-Bereich und hat einen hohen Wohn- und Freizeitwert. Sämtliche Schularten sind im unmittelbaren Einzugsbereich vorhanden.