Eingeschränkter Betrieb Wertstoffhof & Annahmestelle Gartenabfälle & Wertstoffinseln

Wir bitten Sie, derzeit nur dringliche Entsorgungsfahrten zum Wertstoffhof durchzuführen. Aktuell darf zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nur ein Fahrzeug einfahren. Dadurch kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Die Wertstoffbörse bleibt nach Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz geschlossen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Regenbogen Arbeit gGmbH derzeit keine unmittelbare Hilfe bei der Entsorgung und Sortierung leisten. 

Annahmestelle für Gartenabfälle

Gleiches gilt für die Annahmestelle für Gartenabfälle. Wenn Sie es vermeiden können, die Annahmestelle in der Zugspitzstraße (Gewerbegebiet Höllriegelskreuth) anzufahren und Ihre Gartenabfälle bei sich lagern können, wären wir und die Mitarbeiterinnen der Regenbogen Arbeit gGmbH dankbar.

Wertstoffinseln

Auch bei den Wertstoffinseln gibt es Einschränkungen. Die Altkleider-Container (Textil-Container) sind vom 27. März bis 20. April geschlossen. Bitte werfen Sie in diesem Zeitraum keine Kleiderspenden ein und stellen Sie nichts neben den Containern ab. Vielen Dank! Die Altglas- und die Altpapier-Container stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. Allerdings bitten wir Sie darum, diese nur zu nutzen, wenn es sich nicht vermeiden lässt. Wir wollen vorsorglich eine möglicherweise bald eingeschränkte Entsorgungskette nicht übermäßig strapazieren.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Bei Fragen sind die Kolleginnen und Kollegen der Abteilung Umwelt gerne für Sie da, Tel. 089/744 744-82, E-Mail: umwelt@pullach.de