Ehrenring für Susanna Tausendfreund

Landrat Christoph Göbel hat Pullachs Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund mit dem Ehrenring des Landkreises München ausgezeichnet. Diese besondere Ehrung wird Personen zuteil, die sich in außerordentlicher Weise für den Landkreis und seine Einwohner engagieren. Insgesamt kann der Kreistag 29 Ehrenringe an verdiente Landkreisbürgerinnen und -bürger vergeben. Neben Susanna Tausendfreund wurden am 15. Mai Ehrenringe an Prof. Hermann Rumschöttel aus Neubiberg, Maria Knoller aus Aschheim und Dr. Eberhard Reichert aus Gräfelfing überreicht. Damit liegt die Zahl der aktuellen Träger des Ehrenrings des Landkreises München bei 26.

In seiner Laudatio hob Landrat Göbel Tausendfreunds langjähriges kommunalpolitisches Engagement im Kreistag und im Pullacher Gemeinderat hervor. 1984 war Tausendfreund mit gerade einmal 21 Jahren erstmals in den Pullacher Gemeinderat und in den Kreistag gewählt worden. In den Kreistag wurde sie seither bis heute wiedergewählt und ist seit 2008 zudem weitere stellvertretende Landrätin. Von 1998 bis 2003 und von 2008 bis 2013 war Tausendfreund Abgeordnete im Bayerischen Landtag und hat sich dort als innenpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion sowie im NSU-Untersuchungsausschuss einen Namen gemacht. Mehr zur Vita von Susanna Tausendfreund lesen Sie hier.