Bekanntmachung über den Ablauf von Ruhefristen und Nutzungsrechten an Gräbern auf dem Friedhof der Gemeinde Pullach i. Isartal und die damit verbundene Grababräumung

Es wird darauf hingewiesen, dass nach § 8 der Satzung über die gemeindlichen Bestattungseinrichtungen der Gemeinde Pullach i. Isartal die Ruhefristen an Grabstätten abgelaufen sind. Diese Gräber sind gemäß § 22 abzuräumen.

Die Angehörigen werden gebeten, Grabsteine, Pflanzgut und sonstige Grabausstattungen bis spätestens

31. August 2021

von den Gräbern zu entfernen. Nach Ablauf dieser Frist erlischt jeglicher Anspruch an der Grabstätte und den Grabausstattungen. Die Gräber werden hiernach ersatzlos von der Friedhofsverwaltung abgeräumt und eingeebnet. Der Friedhofverwaltung obliegt keine Aufbewahrungspflicht für Grabausstattungen.

Die Grababräumung kann auf Antrag von der Friedhofsverwaltung oder von den Angehörigen selbst durchgeführt werden.

Die Grabnutzungsberechtigten/Angehörigen mit laufenden Nutzungsrechten

an folgenden Grabstätten konnten nicht ermittelt werden:

Alter Teil

Einzelgrab Eckert                           Abteilung 37            Grab 033

Sofern Hinweise zu Grabnutzungsberechtigten/Angehörigen bekannt sind, wird um Information an die Friedhofsverwaltung gebeten.

Nähere Auskünfte und weitere Informationen bei der:

Gemeinde Pullach i. Isartal, -Friedhofsverwaltung-, Johann-Bader-Str. 21, 82049 Pullach i. Isartal, Telefon: 089 744 744-302.

Pullach i. Isartal, 22.07.2021

Jana Fröhlich
Friedhofsverwaltung