Bayerisches Landespflegegeld kann beantragt werden

Im Mai 2018 führte die Bayerische Staatsregierung mit dem neuen Pflege-Paket das sogenannte „Landespflegegeld“ ein.  Der Freistaat Bayern möchte mit dem Pflege-Paket eine zukunftsfähige Pflegeinfrastruktur und eine bestmögliche Unterstützung Pflegebedürftiger und pflegender Angehöriger fördern. Mit dem neuen Landespflegegeld soll schnell und unbürokratisch durch einen Geldbetrag von 1000 Euro pro Jahr Pflegebedürftigen ab Pflegegrad 2 mit Hauptwohnsitz in Bayern Gutes getan werden und pflegenden Angehörigen, Freunden, Helferinnen und Helfern eine finanzielle Anerkennung zukommen.Das entsprechende Antragsformular erhalten Sie ab sofort in der Gemeinde oder im Landratsamt. Informationen zur Antragstellung, Voraussetzungen, notwendigen Nachweisen und dem zeitlichen Ablauf sowie das digitale Antragsformular finden Sie hier.