Finanzabteilung der Gemeinde: Sachbearbeitung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für die Sachbearbeitung mit Schwerpunkt Umsatzsteuerrecht und Tax Compliance (m/w/d). Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Der Aufgaben- und Verantwortungsbereich umfasst:

  • Umsetzung der Neuregelungen der Unternehmereigenschaft von Kommunen (§ 2b UStG)
  • Entwicklung und Implementierung eines Systems zur Erfüllung der steuerlichen Pflichten (Tax Compliance Management System)
  • Eigenständige Erstellung und Übermittlung der Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen inkl. der Steuererklärungen für BgA in Zusammenarbeit mit dem Steuerberater
  • Prüfung bestehender Verträge und Beratung beim Abschluss neuer Verträge mit umsatzsteuerrechtlichen Sachverhalten
  • Beratung der Fachbereiche bei Fragen zur Umsatz- und Körperschaftsteuer
  • Kommunikation mit dem Finanzamt

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten mit Zusatzqualifikation zum/zur Steuerfachwirt/in oder alternativ ein Studium im Bereich des Steuerrechtes
  • Kenntnisse in der Besteuerung von juristischen Personen des öffentlichen Rechts (jPdöR) und Betrieben gewerblicher Art (BgA)
  • Eigenständige und engagierte Arbeitsweise und die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht (Kameralistik) sind von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • Ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
  • Eine unbefristete Stelle und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • Flexible Regelungen zum mobilen Arbeiten
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Umfassende Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Eine tarif- und leistungsgerechte Vergütung nach TVöD
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Großraumzulage, Arbeitsmarktzulage und Fahrtkostenzuschuss
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 31.05.2021 an die

Gemeinde Pullach i. Isartal
Abteilung Haupt- und Personalverwaltung
Johann-Bader-Straße 21
82049 Pullach i. Isartal

oder an

bewerbung@pullach.de (derzeit noch kein sicherer Zugang – unverschlüsselt)

Bitte verwenden Sie in einer E-Mail-Bewerbung ein PDF-Format, da aus Sicherheitsgründen Anhänge anderer Formate nicht angenommen werden können. Die maximale Gesamtgröße aller Dokumente sollte dabei 8 MB nicht überschreiten.

Bewerber/-innen mit Schwerbehinderung werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen fachlich Herr Schneider (Kämmerer), Tel. 089/744744-201 und personalrechtlich Frau Kern, Tel. 089/744744-102 zur Verfügung.

Bitte reichen Sie die Bewerbungsunterlagen nur elektronisch oder in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesendet werden können. Sie werden unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Ihre personenbezogenen Daten erhalten im Bewerbungsverfahren:

  • die Personal- sowie die zuständige Fachabteilung zur Vorbereitung und Durchführung der Vor- und Endauswahlentscheidung
  • der Personalrat zur Wahrung seiner Beteiligungsrechte nach dem BayPVG
  • die Schwerbehindertenvertretung zur Wahrung ihrer Beteiligungsrechte nach dem Neunten Sozialgesetzbuch