Kommunales Erziehungsgeld

Seit dem 01.09.2010 gibt es für alle Pullacher Familien und Alleinerziehende mit Kindern bis zum vollendeten 6. Lebensjahr das freiwillige kommunale einkommensabhängige Erziehungsgeld.

Zum 01.09.2018 wird es mehrere Änderungen geben. Die Gemeinde zahlt das freiwillige kommunale einkommensabhängige Erziehungsgeld nun von Geburt an bis zum vollendeten 10. Lebensjahr des jeweiligen Kindes, ausgenommen ist nur der Zeitraum, in dem die Familie das Familiengeld des Freistaates Bayern bezieht (Informationen und Antrag unter www.zbfs.bayern.de).

Auf Grundlage der Änderungen des Bayerischen Wohnungsförderungsgesetzes (BayWoFG) werden die Einkommensgrenzen für den Bezug des freiwilligen kommunalen einkommensabhängigen Erziehungsgeldes zum 01.09.2018 angepasst. Nähere Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Antrag für 2018/2019. Dieser steht zum Download bereit.

Für Fragen steht Ihnen Frau Wimmer im Rathaus im Zimmer 108 und unter der Telefonnummer 089/744 744-38 gern zur Verfügung. Dort erhalten Sie ebenfalls die neuen Antragsformulare.