Zonale Bodenrichtwerte

Zuständig für die Ermittlung von Grundstückswerten ist der Gutachterausschuss für den Landkreis München mit seiner Geschäftsstelle im Landratsamt München. In der Pullacher Bauverwaltung können Sie die zonalen Bodenrichtwerte einsehen. Es ist uns aber nicht erlaubt, Unterlagen (z.B. Kopien) an Dritte weiterzugeben.

Die zonalen Bodenrichtwerte in Pullach gliedern sich in die

  • Wertzone I (Großhesselohe)
  • Wertzone II (Pullach – östlich der S-Bahntrasse)
  • Wertzone III (Pullach – westlich der S-Bahntrasse)
  • Wertzone IV (Pullach – südlich der Dr.-Carl-von-Linde-Str. und westlich der Wolfratshauser Str.)
  • Wertzone V (Pullach – Gabriel-von-Seidl-Str.)

Sie stellen Durchschnittswerte unter Berücksichtigung einer „theoretischen unterstellten“ Geschossflächenzahl (GFZ) dar. Es können somit für ein Grundstück durchaus Abweichungen zum tatsächlich bestehenden Baurecht bestehen (hier: Festsetzungen in den Bebauungsplänen). Aus diesem Grund kann der zonale Bodenrichtwert nur eine Orientierungshilfe sein, aus dem sich nur schwer Aussagen zur Qualität der unikaten Objekt- und Gemeindelage ableiten lassen.

Die Bodenrichtwerte liegen seit dem Jahr 1972 vor und können eingesehen werden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen im Rahmen von Objektbewertungen, Finanzierungs- und Steuerangelegenheiten direkt an die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses. Sie erreichen diese im

Landratsamt München
Frankenthaler Str. 5 – 9
81539 München
Tel. 089/6221-2564, -2565

Links:

Landratsamt