Winterdienst hält Straßen frei

Sobald Schnee und Eis kommen, sind die sieben Pullacher Räumfahrzeuge wieder in der Gemeinde unterwegs. 18 Bauhofmitarbeiter sind dann täglich teilweise ab 2 bis 20 Uhr für Ihre Sicherheit im Einsatz, um das insgesamt 50 Kilometer lange Straßennetz zu räumen und zu streuen – auch am Wochenende und an den Feiertagen. Aus Umweltschutzgründen werden nur die Hauptstraßen, Steigungen und Brücken mit Salz gestreut, die übrigen Straßen und Wege mit Splitt. Zuerst kümmert sich der Winterdienst um die größeren, viel befahrenen Straßen, danach um die kleineren.