Baryschiwka

bild-f-deckblatt

Völkerverständigung zwischen Ost und West

Der Rayon (Kreis) Baryschiwka und die kreisfreie Stadt Beresan liegen ungefähr 70 Kilometer östlich von Kiew in der Ukraine. Die Partnerschaft mit dem Rayon Baryschiwka und der Stadt Beresan besteht seit 1990. Damals unterzeichneten Bürgermeister Ludwig Weber und Mykola Kowalenko die Partnerschaftsurkunde.

Der teilweise noch große Unterschied im Lebensstandard zwischen der Ukraine und Deutschland bringt es mit sich, dass humanitäre Hilfe auch heute noch eine wichtige Rolle spielt. Immer wieder fährt ein Hilfstransport von Pullach 2.000 Kilometer bis in die Ukraine. Beladen ist er mit allerlei Brauchbarem, von Fahrrädern bis zu medizinischen Geräten. Auch das eine oder andere gut erhaltene Feuerwehrfahrzeug aus Pullacher Bestand war schon dabei.

© Gemeinde Pullach
© Gemeinde Pullach

Ludwig Öttl und Eduard Palik (zweiter von links u. zweiter von rechts) wurden 2016 für ihr großes Engagement als „Radl-Doktoren“ geehrt. An die 1.300 Räder haben die beiden für die Partnergemeinde in über 20 Jahren hergerichtet.

2016 spendeten wir einen Notarztwagen, der dringend gebraucht wurde weil der Rayon sehr groß ist. Notärzte fuhren bis dahin immer mit einem der beiden Krankenwägen zu einem Einsatzort.

25 Jahre Partnerschaft wurden im Mai 2015 fünf Tage lang mit einer großen Delegation aus Baryschiwka und Beresan gefeiert.

Beide Partner tragen durch Veranstaltungen und gegenseitige Besuche von Bürgerinnen und Bürgern aller Altersgruppen zur Völkerverständigung zwischen Ost und West bei. Bisheriger Höhepunkt war die Einweihung der gemeinsamen Gedenkstätte für die Toten des Zweiten Weltkrieges in Tscherwonoarmisk.

Bei dem Besuch der Kindergruppe im Jubiläumsjahr 2015 stand das Walderlebniszentrum in Grünwald auf dem Programm.

Weitere Informationen bekommen Sie bei:

Otto Horak,  1. Vorsitzende Partnerschaftenverein Pullach i. Isartal e.V.
Tel. 089/793 4767
otto.horak@bayern-mail.de

Oder besuchen Sie die Internet-Seite des Partnerschaftsvereins Pullach i. Isartal e.V.

Aktivitäten in 2016

4. bis 8. März: Überführung eines Notarztwagens

4. April: Jahreshauptversammlung mit Wahl des Vorstandes

30. Mai bis 5. Juni: Druschbabesuch in Pullach

7. bis 21. Juli: Kindereinladung

Juli: Hilfstransport

9. bis 20. August: Jugendaustausch in Baryschiwka

September: Besuch zum Rayonsfest

Oktober: Hilfstransport und Lehrerprogramm

Dezember: Stand am Christkindlmarkt Pullach