Neues Buch über die Bellemaison

„Die Bellemaison – eine Dichterresidenz im Zeithalter der Extreme“ heißt der neueste Band der Pullacher Schriftenreihe. Das Buch erzählt die Geschichte des Gebäudes, das seit 1908 in der Zugspitzstraße in Höllriegelskreuth steht, und ist sehr lesenswert. Kaufen können Sie es für 13 Euro im Rathaus. Einfach an der Pforte danach fragen! Der Band ist sicherlich auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für historisch interessierte Pullacherinnen und Pullacher.